Mittwoch, 16. Januar 2008

ein kleiner Lichtblick

Erst einmal bin ich froh, das ich mir gestern meine Sorgen mal niederschreiben konnte. Ich habe gestern abend richtig gemerkt, wie mich das leicht befreit hat.

Ich habe mich dann für 2 Stunden hingesetzt und 4Tabling bei Everest gemacht.
Fazit: 50 Dollar Gewinn (macht 5 Stacks bei NL10, da ich keine Shortstackstrategie fahre)

Aber was war gestern anders als die letzten Wochen? Ich habe mal wieder mit Spaß gespielt. Ich musste sogar über die Calls oder Allins meiner französischen Freunde leicht lachen (ich glaube, meine Mitbewohnerin hatte bissle misstrauisch geschaut. Habt ihr den neuen Trailer von "Batman: The Darkknight" schon gesehen? So eine fiese Lache hatte ich wohl gestern abend. Ihr müsst den Trailer unbedingt anschauen !!!!)

Da werden Toppairs mit so nem schlechten Kicker gespielt, das sie mir förmlich das Geld schon schenkten. Irgendjemand in einem Pokerforum hatte die Tage mal geschrieben, das Frauen beim Pokern nichts zu suchen haben, da sie keinen Mut aufbringen können. Doch gerade diesen hatte ich gestern zigfach bewiesen.
Und ich muss auch einem Kommentator von gestern danken. Bei diesem Donkeylevel ist etwas unagressiver spielen von Vorteil (kein Slowplay), da man von badbeats nicht mehr so überrascht wird.

1 Kommentar:

Gery hat gesagt…

Ja ja, so gehts mir grad auch....

Hatte einen üblen Downswing und seitdem läuft es überhaupt nicht mehr.

Momentan spiele ich nur NL20 und schauckle so hoch und runter und gehe ohne Verluste von den Tischen. Momentan hält sich der Spaßfaktor sehr in Grenzen, nachdem ich weiß wie Super es bei einer vernünftigen Spielweise manchmal läuft.

Dein Kommentar "ich hatte Spass am spielen" war nicht schlecht, ich werde wohl mal ein wenig Pause machen und es in aller frische in ein paar Tagen versuchen.


PS: Die Kommentare andere Forenmitglieder solltest Du ignorieren.... vor allem bestimmter Spieler, die das Kommentar über die Frauen abgelassen haben. ;)

Man liest sich....

Gruß

Gery