Dienstag, 13. November 2007

Es wintert und ein kleiner Zwischenstand

Da mein Geburtstag und Weihnachten immer näher rücken, habe ich mir am Wochenende einen schönen Cashout geleistet, so dass ich mit meiner Bankroll auf 700 Dollar runter war (mich hatte ja jemand gefragt, wann ich auf NL100 aufsteige. Ich möchte mir erst einmal etwas vom Pokern leisten, so macht das Spielen mehr Spass und der Aufstieg folgt noch). Ich habe mich dann am Wochenende nur für ein paar Stunden Samstag und Sonntag hingesetzt (zuviel andere Sachen zu tun) und konnte trotzdem ein Plus von 700BB einfahren auf NL50 *wow*. Und dies lag nicht nur an meinem 25. Straightflush *smile*, sondern auch an anderen guten Händen, so z.B.:

Holecards: 55
Gegner raist preflop auf 2,75$, ich calle und wir sind zu zweit im Pot.
Flop kommt: 536 (56 sind in Karo)
Gegner setzt 3 Dollar, ich reraise auf 6 Dollar, er reraist auf 9 Dollar, ich reraise auf 12 Dollar, er geht allin mit seinen 50 Dollar, ich calle.
Gegner hält: JJ
Turn kommt: J *aua, mein Herz war kurz in die Magengegend gerutscht* (die Zeit bis zum River aufdecken war ewig)
River kommt: 5 *frech grins, double up*

Derzeitiger Stand:
------------------
Everest: $1050
Ausgecasht: $1570 (ungefähr meine MTT-Gewinne und die 550$ erspielter Bonus von Everest)

Kommentare:

Freality hat gesagt…

550$ Bonus bei Everest? Hab hier bisher immer nur 100$ Boni gefunden. Woher hast du den denn und wieviel Hände benötigt man dafür in etwa auf NL50 SH?

Bin nämlich auch gerade am überlegen wo ich als nächstes spielen soll, Everest, Pacific oder Battlefield mit 60% Rakeback.

heikeangel, the "LuckyGirl" hat gesagt…

Es ist kein 550$-Bonus, sondern 4 Boni, die zusammen 550$ brachten (also alle 4 erspielt in den letzten 5 Monaten bei Everest):

275$ für 6000 Punkte
150$ für 4000 Punkte
75$ für 2000 Punkte
50$ für 1000 Punkte

Die Boni richten sich wohl nach deinem Spielverhalten. Erspielst du mehr Rake für Everest, so bekommst nächsten Monat auch einen besseren Bonus.

Anonym hat gesagt…

Huhu Heike,

vorab schonmal herlichen Glückwunsch zu Deinen letzten Monaten. Scheint sich ja wirklich gelohnt zu haben...bei mir lohnt es sich momentan gewaltig, obwohl ich leider nicht so viel Zeit zum Spielen habe, wie ich gerne hätte. C'est la vie

...noch was: wenn Du mir Deinen Geburtstag verrätst, könnte ich Dir noch eine kleine Überraschung zuschicken (wenn ich das richtig im Kopf habe, war das gmx.DE nicht gmx.net, gell?)

bis dahin einen lieben Gruß,
good luck at the tables,

nicole_69

heikeangel, the "LuckyGirl" hat gesagt…

habe am 24.11. geburtstag. und ja gmx.de

Anonym hat gesagt…

Hallo Heike!

Deine poker karriere nimmt ja eine interessante Entwicklung. Wann und wo trifft man dich bei den Live-Turnieren in Österreich?

Herzliche Grüße
Gunther Sosna

Anonym hat gesagt…

Wer findet den fehler???

Gegner setzt 3 Dollar, ich reraise auf 6 Dollar, er reraist auf 9 Dollar, ich reraise auf 12 Dollar.

--------------------------------

Ist dieser Minraisemist wirklich dein Ernst? Naja, anscheinend hast du ja genug Donks die dich mit solchen Aktionen sogar auszahlen...

heikeangel, the "LuckyGirl" hat gesagt…

Lieber Mr. Anonym (warum trauen sich eigentlich so viele nicht, ihre Namen anzugeben),

diese Aktion war Gegnerbezogen:
Kennst du den Spruch: "spiele deinen Gegner" ?

Oder glaubst du im Ernst, das ich jedesmal so spiele (vor allem, wenn ich in der Situation weiß, das ich vorn lieg und keine Draws möglich sind. Ich will ja das Geld des Gegners und ihn nicht vertreiben. Und es hat ja wohl geklappt.)

mastabato hat gesagt…

ich glaub mal der anonyme vorredner meint das jeder einigermasen gute full stack spieler nach nem minreraise mit nem blosen overpair nur callt und die hand dann unemprooved entweder check/call:check/fold oder einfach check/fold weiterspielt. Hätte der gegner so gespielt so hätte er am turn günstig seinen 2 outer getroffen und dich damit allin checkraisen können, womit der größte fehler für deine restlichen 40 dollar bei dir gelegen wäre (1 outer).

aber solange du nen so guten read auf das gegnerische spiel hattest ...

Anonym hat gesagt…

Mann, der Heiko spielt nicht schlecht(normaler TAG-Style). Aber auf Everest wimmelt es nur so von Fischen.
Wer da nicht ordentlich abräumt sollte besser nicht mehr Pokern.

Sven

heikeangel, the "LuckyGirl" hat gesagt…

Welcher Heiko ?

Fischteich ist richtig. Nicht umsonst kann man da so schnell Geld verdienen. Und wenn man mit den Badbeats klarkommt, so kann man sogar richtig Spaß dabei haben.